WARUM SIND LEITPLANKEN AUS STAHL
DIE BESSERE ALTERNATIVE

Verkehrsminister fordert Engagement von allen

„Jedes Opfer eines Verkehrsunfalls ist ein Opfer zu viel“, betonte Verkehrsminister Peter Ramsauer, als er jetzt das neue „Verkehrssicherheitsprogramm 2011“ in Berlin vorstellte. Er appellierte an alle Beteiligten ihren Beitrag zu leisten.

 

Nicht nur Bund, Länder und Gemeinden, sondern auch Institutionen, Verbände und Initiativen sind gefordert. Es geht um unsere Sicherheit und es muss umgedacht werden – insbesondere bei der Infrastruktur. Auf die immense Bedeutung der richtigen Aufhaltesysteme geht Verkehrsminister Peter Ramsauer in seiner Pressemitteilung leider nicht ein. Aber gerade Stahlschutzplanken sind ein lebensrettender Schutz an der Straße und dürfen nicht durch starre, harte Systeme ersetzt werden. Jeder kann sich aktiv dafür einsetzen und mitmachen, damit sich an dieser gefährlichen Entwicklung etwas ändert.

 

Hier geht es zur Pressemitteilung des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.
> zur Pressemitteilung

Zurück

Gütegemeinschaft Stahlschutzplanken e.V.
Spandauer Straße 25
57072 Siegen
Postfach 10 01 53 - 57001 Siegen

Telefon: (0271) 5 30 38
Telefax: (0271) 5 67 69
E-Mail: info at ivs-siegen.de